FeetUp

..Lust deine Welt für ein paar Atemzüge auf den Kopf zu stellen? Dann bist du bei Maren & Nadja genau richtig!
In dem FeetupWorkshop kannst du Umkehrhaltungen sicher üben – ohne Angst, umzufallen. Nacken und Halswirbelsäule werden entlastet und die Schultern gestützt. Du kannst deinen Kopf mal so richtig schön „hängen lassen“. Wir probieren mit Spaß und Leichtigkeit die unzähligen Übungsvarianten und trainieren gleichzeitig deine komplette Muskulatur. Lerne den FeetUp kennen und profitiere von den vielen Vorteilen dein Herz über den Kopf zustellen!Für mehr Beweglichkeit, Selbstvertrauen und Freude 🙂
Der Kurs ist auf max. 20 Teilnehmer beschränkt, damit wir individuell auf euch eingehen können! Wir vergeben die Plätze ab ca. 15 Minuten vor Kursbeginn, nach dem Prinzip: „first come, first serve“.
Zu den Lehrerinnen
Nadja Wagner: Wie so viele andere habe ich durch meinen eigenen Lebenslauf, meine körperlichen Grenzen und seelischen Turbulenzen nach Praktiken gesucht, wie ich wieder in meine innere Balance zurückfinden kann. Die vielen Möglichkeiten des Yoga haben mir lauter Aha-Erlebnisse geschenkt, haben mich meinen Körper wieder besser wahrnehmen lassen. Meine weiterführenden Ausbildungen zur Yogatherapeutin und Heilpraktikerin haben mir immer neue Türen geöffnet. Heute bin ich sehr dankbar als HealthCoach andere auf ihrem Weg zu mehr Kraft und Flexibilität sowie Lebensfreude und Gelassenheit unterstützend zu begleiten. Und sei es nur für einen Moment tief durchzuatmen, Bewegungsmuster zu unterbrechen und vielleicht ein kleines Lächeln zu zaubern*
jeden Freitag von 14.00 bis 22 www.schanzenloft.de
Jeden Mittwoch um 18.30 YinYoga im Studio www.studio78-hamburg.de
Kontakt: 0163-6235213, Kurraum@gmx.de, Instagram: Kurraum_Nadja, Facebook: Nadja Wagner
Maren
Was gibt es Schöneres, als das was man liebt, an so viele Menschen wie möglich weitergeben zu können?
Seit 2017 bin ich als selbstständige Yogalehrerin im gesamten Landkreis Stade unterwegs und gebe Yogaunterricht, Pilates- und Faszientraining in Fitness-Studios, Volkshochschulen, in Betrieben, Hebammenpraxen und Yogastudios.
Für mehr Infos: www.yogahafen.com, Facebook/Instagram: Maren Potschies

Asana Plus Plus

Bewegung tut dem Körper gut.
Und tägliche Asana gehört für die meisten Yogis zum Leben.
Die Übungen, die wir aus dem Yogaunterricht kennen, sind vielseitig und sorgen für eine gute Kräftigung und Flexibilität unseres Körpers. Und dennoch brauchen unsere Körper mehr, als ‚nur’ regelmäßige Asanapraxis.

Wie bewegen wir uns im Alltag? Was kann ich tun um meine Asanaübungen abwechslungsreicher zu gestalten? Und wie ernst muss ich eigentlich sein, wenn ich Yoga praktiziere?

Mein Unterricht ist dazu angetan in erster Linie Spaß an der Bewegung und am eigenen Körper zu erleben. Losgelöst von Bildern, wie Yoga auszusehen hat. Wir treten über den Mattenrand, probieren uns aus und entwickeln vielleicht gerade dadurch ein feineres Gespür dafür, was unserem Körper gut tut.

Kursleitung Julia Silvester: Vinyasa, Yin Yoga, feetup
Alle Level, alle Körper

Kontakt: Julia Silvester, Pinkpu@hotmail.de