Pranayama die Zusammenführung von Körper und Geist

Atemübungen
„The trick is keep breathing“

Yogische Atemübungen werden auch unter Yogalehrenden schon mal als eher lästige Nebensache belächelt und daher gerne vernachlässigt. Dabei sind Atemübungen (Pranayama) ein genauso wichtiger Bestandteil der regelmäßigen Yogapraxis wie die Yogahaltungen (Asanas), die Entspannung (Savasana) und die Meditation (Dhyana). Unser Atem trägt uns durch unser ganzes Leben und so hat auch die Art und Weise, wie wir atmen, Einfluss auf unseren Körper, unsere Psyche und Seele. Der erwachsene Mensch atmet täglich etwa 25.000 Mal. Dabei nehmen wir vor allem Sauerstoff und Lebensenergie (Prana) auf. Stress, Überforderung, Verspannungen und eine schlechte Körperhaltung jedoch sind häufige Ursachen dafür, dass viele Menschen zu flach atmen. Folgen sind u. a. schnelles Ermüden und Erschöpfungszustände oder auch unkontrollierte Aggressionen. Atemübungen verhelfen uns zurück zu einer natürlichen Atmung, unseren Atem wieder bewusster wahrzunehmen und zu steuern und unsere Lebensenergie Fließen zu bringen. „Stress lass nach!“ Wenn Du schon mal in einer angespannten Situation einige Male tief und entspannt ein- und ausgeatmet hast, weißt Du, wie mächtig Dein Atem ist. Ganz plötzlich sind die Gedanken klarer, Pulsschlag und Emotionen regulieren sich. Das konzentrierte Atmen kann effektiv den Stressabbau unterstützen, den Stoffwechsel anregen, bei der Entgiftung unterstützen, heilsam bei Allergien oder Asthma sein. Jeder kann atmen! Die Atmung ist also ein hocheffektives Kommunikationsmittel zwischen Körper und Geist und zwar eines, das wir kontrollieren können! Probiere es einfach mal aus.

Nützlicher Hinweis Fortgeschrittenes Pranayama sollte nur unter kompetenter Anweisung eines Lehrers praktiziert werden, andernfalls können Kreislaufprobleme wie leichter Schwindel, Übelkeit, Schwitzen auftreten. Grundsätzlich gilt: Der Atem sollte frei fließen, ohne Druck und Ehrgeiz kontrolliert werden.

Wir sind Dein Partner für:

  • Yoga
  • zertifizierte Präventionskurse nach § 20 Abs. 1 SGB V
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • ärztlich verordneten REHA-Sport
  • Faszientraining
  • Workshops
  • Yoga-Reisen
  • Business-Yoga
  • Einzel- und Gruppenunterricht

Unser freundlich gestaltetes Studio im Herzen von Neu Wulmstorf, direkt gegenüber dem Rathaus  bietet Männern, Frauen, Jugendlichen, Kindern, Schwangeren, Mama mit Baby viel Raum für die Yogapraxis.  Du möchtest dem Leben mit Freude, gelassen, klar, kraftvoll und entspannt begegnen? Yoga kann Dir dabei helfen. Er ist ein sehr wertvoller persönlicher Übungsweg! Überzeuge Dich selbst! Wir begleiten Dich gerne auf Deinem Weg. Wir unterrichten Hatha-Yoga und Meditation in der Tradition von Swami Sivananda und Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan. Außerdem bieten wir im Studio Yin Yoga nach Paul und Suzee Grilley an. Lerne Yoga in familiärer Atmosphäre mit uns kennenzulernen, sammle Deine eigenen Erfahrungen und entwickle Dich auch als Fortgeschrittene/r weiter.

www.babi-yoga.com Pink ist das andere Blau.

Hormonyoga – im Wandel der Zeiten

Speziell ausgewählte Yoga-Übungen, Atem- und Energielenkungstechniken helfen auf natürliche Weise, die weiblichen Hormondrüsen und Organe zu stimulieren als auch positiv auf den Stoffwechsel, das Immunsystem und den Kreislauf zu wirken. Eine gesteigerte Hormonproduktion kann langfristig auch Erkrankungen wie Osteoporose oder Herz-Gefäßerkrankungen vorbeugen. Familie und Beruf in unserer schnelllebigen Zeit unter einen Hut zu bringen, setzt „die Frau von Heute“ zunehmen unter Druck. Stress ist jedoch pures Gift für unser Hormonsystem. Entspannungstechniken sowie Meditation runden das Konzept somit perfekt ab. Egal welchen Alters, jede Frau ist herzlich willkommen, ihre eigenen Erfahrungen zu sammeln. Folgende positive Nebenwirkungen können dabei auftreten: Hormonelle Balance, Wohlbefinden und Lebensfreude!

Wichtiger Hinweis: Kein Hormonyoga darf praktiziert werden bei Brustkrebs, schwerer Endometriose, hormonell bedingten Krebserkrankungen. Während der Menstruation in der Schwangerschaft, starker Osteoporose, schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie behandlungsbedürftigen Depressionen sollte nicht geübt werden.

Nikola BABI ist verheiratet und Mutter von 3 Söhnen, Zertifizierte Yogalehrerin (BYV), Gesundheitscoach und Studioleiterin. In ihrem Yogaunterricht vereinen sich die Vielfalt, Lebendigkeit, Kraft, Ruhe und Entspannung einer bunten Bauernwiese.

Kontakt: Nikola Babi, Babi-Yogastudio, Grenzweg 23 b, 21629 Neu Wulmstorf, Tel.: 0171 5884552, info@babi-yoga.com, www.babi-yoga.com

Naad Yoga mit Veer Kaur

Suche den Klang, der nie vergeht
und die Sonne, die nie untergeht.
Rumi

Naad Yoga ist das Yoga des Klanges. Jeder Klang, jeder Ton hat seine eigene Färbung und kann einem bestimmten Gefühl zugeordnet werden. Somit ist Naad Yoga eine Sprache jenseits von Worten, die direkt von Herz zu Herz spricht. Es ist ein Weg nach Innen in die Begegnung mit dir selbst.
Singe und lausche den Melodien der tiefen Liebe und Hingabe (Raag Bhairow). Erspüre wie Klänge und Rhythmen auf dich wirken, deine Gedanken und Gefühle positiv beeinflussen und deine Seele berühren. Schließe deine Augen, öffne dein Herz und lasse dich in die Welt einer besonderen und heilsamen Musik entführen, die nicht deiner Unterhaltung dienen, sondern dich in ein inneres Gleichgewicht bringen soll, in dem du dich selbst erlebst.

Veer Kaur: Seit 2015 bin ich international zertifizierte Lehrerin des Naad Yoga bei Raj Academy Conservatoire und gebe seitdem Konzerte und Workshops, um meine Erfahrungen mit anderen zu teilen. Die drei Jahre meiner Ausbildung zur Naadyogalehrerin waren für mich wie eine Reise ins Innere, welche mich zu meiner Bestimmung führte: das Erlernen, Singen und Teilen dieser verschiedenen Stimmungen, welche mithilfe der Stimme, eines Instrumentes und der eigenen Geschichte zum Leben erweckt werden. Seitdem singe, spüre und lebe ich diese ganz andere und doch, wenn man wirklich hinhört, ganz vertraute Musik jeden Tag. Seit 2019 biete ich in Zusammenarbeit mit Raj Academy eine Naadyogalehrerausbildung an. Die 3-jährige Ausbildung startet wieder im Oktober 2019.

Kontakt: 0152/14511437,‬ verenatimm@gmx.net, http://naadyogacouncil.com/

Kundalini Yoga

Das ganzheitliche „Yoga der Bewusstheit“
Kundalini Yoga stammt aus Nordindien und hat eine jahrhundertelange Tradition. Es wurde erstmals 1968 durch Yogi Bhajan in den Westen gebracht. Es ist ein wirkungsvolles Yogasystem, das neben Körper- und Meditationsübungen auch Heiltechniken wie Satnam Rasayan, yogische Massage, Ernährungs- und Lebensführungslehren des Ayurveda sowie yogische Lebensweisen umfasst. Der umfassende Wissensschatz des Kundalini Yoga beinhaltet unter anderem die Kampfkunst Gatka, die Großgruppenmeditation Weisses Tantra sowie spezielles Yoga zur Geburtsvorbereitung. 

Kundalini Yoga wird auch das „Yoga der Bewusstheit“ genannt.
Es ist ideal für Menschen, die mitten im Leben stehen, denn es hilft, den täglichen Anforderungen tatkräftig, gelassen und besonnen zu begegnen. Das Ziel dieser umfassenden Selbstschulung ist die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele durch Haltung und Bewegung, Konzentration, Fokussierung und Meditation, bewusste Atemführung und Klang (Mantra).
 Die Kundalini ist eine ruhende Kraft an der Basis der Wirbelsäule, welche die Gegensätzlichkeit von Körper und Geist überbrücken kann. Sie wird durch Yoga allmählich erweckt und führt zu höherer Bewusstheit. Continue reading „Kundalini Yoga“

Yoga tanzen

Eine wohltuende Aufwärmphase aus Dehnung und Kräftigung bereitet dich und deinen Körper auf den folgenden Yogatanz vor.
 Allgemein bekannte Yogapositionen bilden die Basis der Choreografie. Zur Musik werden die Haltungen nicht nur gehalten – sie zerfallen auch, bauen sich wieder auf, wiederholen oder verändern ihre Form, sind ruhig, wild, schnell oder langsam. Freiräume für deine eigene Bewegungskreativität werden mit eingebaut.
Die spannende Verbindung von Yoga und Tanz bietet vielseitige Möglichkeiten, sich zu bewegen! Ich freue mich darauf, mit dir zusammen Yoga zu tanzen.

Imke Hornack ist staatlich geprüfte Tanzpädagogin & Yogalehrerin & Inhaberin Bewegungsraum Moorburg, Kontakt: 01711512651, imkehornack@gmail.com, http://bewegungsraum-moorburg.de/

Der Bewegungsraum Moorburg liegt im Herzen der Süderelbe, in Hamburg Moorburg. Wir haben ein breit gefächertes Angebot für Kinder und Erwachsene. Von Tanz, über Gymnastik, Ashtanga Yoga Mysore Style, Kundaliniyoga und Kinderyoga, Vinyasa Flow, Yin Yoga, Familienyoga, Capoeira bis hin zu einer Vielfalt von Workshops und Events.

Yin Yoga

Aus energetischem Blickwinkel betrachtet, helfen die Positionen des Yin Yoga, die Meridiankanäle, feine Energiebahnen in unserem Körper, zu öffnen und das Chi, Qi, Prana, unsere Lebensenergie, wieder frei fließen zu lassen. Ein stagnierender Energiefluss kann sich in diversen Beschwerden äußern.  Das Öffnen dieser Kanäle kann helfen, Beschwerden zu lindern, Organfunktionen zu verbessern, das Immunsystem zu stärken und die emotionale Balance wiederherzustellen.

Durch das lange Halten der Positionen wird vor allem das Fasziengewebe angesprochen, ein netzartiges Gewebe, das unsere Muskeln umhüllt und unserem Körper Halt und Struktur gibt. Lange Zeit wenig beachtet, wird die Bedeutung der Faszien in letzter Zeit immer klarer. In typischen Alltagshaltungen wie zum Beispiel das Sitzen am Schreibtisch oder im Auto können die Faszien verkleben und sich um die Muskeln herum zusammenziehen. Das kann chronische Steifheit und Muskelspannung verursachen, zu einer schlechten Haltung und vielen anderen Beschwerden führen. Das Besondere an den Faszien liegt an der Vernetzung im ganzen Körper – die Faszien sind über Faszienketten, sogenannte myofasziale Leitbahnen, miteinander verbunden. Durch das Dehnen einiger bestimmter Schlüsselbereiche entlang dieser Linien kann sich das Fasziengewebe entspannen, Beschwerden werden gelindert.

Basima Durbas ist zertifizierte Bikram, Yin und Yoga Therapie Lehrerin & Inhaberin des YOGA TEMPEL, Buxtehuder Strasse 56, 21073 Hamburg.

Im YOGA TEMPEL findest du verschiedene Yogastile, wie z.B. Bikram Yoga, klassischen Hatha Yoga, Vinyasa, Yin Yoga und Yoga Therapie. In unseren großzügigen Räumen kannst du dich in entspannter Atmosphäre vor und nach einer Yoga Klasse bei einem Glas Tee mit anderen Yogis austauschen. Unsere Umkleiden verfügen über Duschen, so dass du dich nach einer heißen schweißtreibenden Bikram Yoga Klasse in Ruhe erfrischen kannst.

Yoga Therapie

Yoga Therapie richtet sich an Menschen mit Beschwerden insbesondere im Bereich der Schultern, des Nackens und im Rücken und ist für jedes Alter geeignet. Leichte unkomplizierte Übungen mobilisieren den Nacken, die Schultern und den ganzen Rücken. Dazu kommen Atemübungen, die die Lungenkapazität verbessern, bei Erkrankungen der Atemwege helfen und Stress entgegen wirken. (45 Minuten)

Kontakt: YOGA TEMPEL Harburg, Buxtehuder Str. 56, 21073 Hamburg, info@yogatempel-harburg.de; www.yogatempel-harburg.de; 040/300 90 665